Beschäftigtenzahl bei öffentlichen Unternehmen gestiegen; Hamburg

.

Beschäftigtenzahl bei öffentlichen Unternehmen gestiegen

„Die öffentlichen Unternehmen investieren auf Rekordniveau und sind ein echter Jobmotor“, diese Bilanz verkündete die Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg anlässlich des Mitte November vom Senat beschlossenen Beteiligungsberichts 2018. Dieser gibt Auskunft über die Entwicklung von 116 rechtlich selbständigen Unternehmen des privaten und öffentlichen Rechts, davon 81 mit direkter und 35 mit indirekter Beteiligung der Hansestadt. Demnach hat sich die Beschäftigtenzahl um 4,4 Prozent auf 68.494 erhöht (2017: 65.591). Die größten Zuwächse erfolgten mit 6,6 Prozent im Bereich der Sozialunternehmen sowie mit 6,2 Prozent im Bereich Ver- und Entsorgung. Die Investitionen betrugen 1,98 Milliarden Euro, eine Steigerung um 10,5 Prozent gegenüber 2017. Hier lagen die Bereiche Verkehr mit einem Plus von 33 Prozent sowie Wohnen- und Stadtentwicklung mit 15,3 Prozent vorn.

Quelle: Beamten-Magazin 11-12/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Datenschutz
www.beamten-informationen.de © 2021