Stadt – Land – Fair! DGB zur Landtagswahl; Brandenburg

.

Stadt – Land – Fair! DGB zur Landtagswahl

.

Am 1. September wird in Brandenburg ein neuer Landtag gewählt. Dabei geht es auch um Zukunftsthemen für die Menschen in Brandenburg. Was die Landespolitik tun muss, haben DGB und die Mitgliedsgewerkschaften unter dem Motto „Stadt – Land – Fair!“ in folgenden Themen formuliert: Gute Arbeit für Brandenburg, gleichwertige Lebensbedingungen in Stadt und Land, Bildung ist das Zukunftsthema Nummer Eins, Gerechter Strukturwandel in der Lausitz: eine zentrale Aufgabe und handlungsfähiger Staat. Zum letzten genannten Punkt gehört aus Sicht des DGB, dass der öffentliche Dienst attraktiver werden muss, um ausreichend Fachkräfte zu gewinnen. Dies kann erreicht werden, wenn jungen Menschen, die in den Behörden und Einrichtungen des Landes einen Beruf erlernen, eine berufliche Perspektive im öffentlichen Dienst garantiert wird. Weiterhin wird ein Verzicht auf sachgrundlose Befristungen im Verantwortungsbereich des Landes erwartet.

.

Der Rückstand bei der Besoldung mit Blick auf andere Bundesländer und dem Bund muss aufgeholt werden, da Brandenburg mit diesen in direkter Konkurrenz um Personal steht. Zusätzlich müssen die Erziehungs-, Gesundheits- und sozialen Berufe eine Aufwertung erfahren und angemessen vergütet werden. Stellschrauben für ein Attraktivitätsplus beim Land Brandenburg als Arbeitgeber!

Quelle: Beamten-Magazin 07.-08/2019

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021