Fachkräfte gesucht!; Hamburg

Fachkräfte gesucht!

Laut Personalbericht der Freien und Hansestadt Hamburg für 2018 stieg der statistische Personalbestand in 2017 gegenüber dem Vorjahr um 657 auf 61.462 Vollkräfte. Personalzuwachs gab es insbesondere in den Bezirksämtern, beim Schul- und Hochschulpersonal, bei Polizei und Feuerwehr und im Bereich der Bauordnung und Bauplanung. Nun sollen insbesondere ÄrztInnen, IngenieurInnen sowie SozialpädagogInnen gewonnen werden. Gleichzeitig erhöht der Senat die Zahl der Neueinstellungen in Ausbildungs- und Studiengängen sowie akademischen Nachwuchsprogrammen. Viele altersbedingte Abgänge seien absehbar. Sieglinde Frieß, Fachbereichsleiterin Bund, Länder und Gemeinden bei ver.di Hamburg begrüßt die Ankündigung von Staatsrat Krupp (SPD), dass Hamburg künftig auf den jährlichen Abbau von 250 Stellen verzichten wird, als „längst überfällig“. Seit 1992 sei in vielen Bereichen Personal abgebaut worden. Zudem wachse Hamburg weiter und die sozialen Probleme nähmen zu. Kritik übt ver.di auch an der „begrenzten Ausfinanzierung der Tarifergebnisse.“ Ebenso müssten die Stellenbewertungen überprüft werden, um für die Beschäftigten attraktive Bedingungen zu schaffen.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2018

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021