Krankenversicherung: Mehr Wahlfreiheit für Beamte; Fachgespräch

Krankenversicherung: Mehr Wahlfreiheit für Beamte

Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen lädt am 19. September 2016 zu einem beamtenrechtlichen Fachgespräch in Berlin ein. Hintergrund: Wer sich als beihilfeberechtigte Person für die gesetzliche Krankenversicherung entscheidet, beispielsweise wegen der beitragsfreien Familienmitversicherung oder zu hoher Prämien in der privaten Krankenversicherung, muss die Beiträge komplett selbst tragen. Einen Zuschuss der Beihilfeträger zum Beitrag, wie andere ArbeitnehmerInnen von ihren Arbeitgebern, bekommen BeamtInnen nicht. Das wollen Bündnis 90/Die Grünen ändern. Ihr Vorschlag: BeamtInnen, die sich für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden, dürfen nicht länger benachteiligt werden, der Beihilfeträger muss sich zur Hälfte am GKV-Beitrag der BeamtInnen beteiligen. Die Sprecherin für Gesundheitspolitik Maria Klein-Schmeink MdB wird in die Thematik einführen. Die Position des DGB wird Dr. Karsten Schneider, Abteilungsleiter Öffentlicher Dienst und Beamtenpolitik, erläutern.

Quelle: Beamten-Magazin 07/2016

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021