Vollzug voll mit Arbeit; Bayern

Vollzug voll mit Arbeit

Die bayerischen PolizeivollzugsbeamtInnen sind am Limit. Als eine Möglichkeit der Entlastung brachte nun die GdP die Übertragung von Verwaltungsvorgängen auf ArbeitnehmerInnen der Polizei ins Spiel. „So können sich die Beamtinnen und Beamten auf ihre originären Aufgaben konzentrieren, die sie in ihrer langen Ausbildungszeit erlernt haben“, heißt es dazu in einem Flugblatt der Gewerkschaft. Dafür würde die Bayerische Polizei allerdings mehr Möglichkeiten benötigen, Stellen im Arbeitnehmerbereich höher einzugruppieren. Denn im Tarifvertrag sind diese Tätigkeiten höheren Entgeltgruppen zugeordnet. Im Doppelhaushalt 2015/2016 gab es indes nur 41 Höhergruppierungen für knapp 4.900 ganze Stellen. „Der Arbeitnehmerbereich wird hier leistungsmäßig total unterschätzt und auch nicht gefördert“, kritisierte die stellvertretende GdP-Landesvorsitzende Karin Peintinger.

Quelle: Beamten-Magazin 06/2016

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021