Welttag der Lehrerin und des Lehrers; Welt

Welttag der Lehrerin und des Lehrers

Anlässlich des Weltlehrertages am 5.10. forderte die GEW mehr Anstrengungen für eine inklusive Gesellschaft, bessere Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte sowie eine höhere Wertschätzung der pädagogischen Professionen. Der von der UNESCO, Internationaler Arbeitsorganisation und Bildungsinternationale ins Leben gerufene Tag stand in diesem Jahr unter dem Motto „Bildung stärken für eine nachhaltige Gesellschaft“. „Politik muss anerkennen, dass gute Arbeit und eine hohe Wertschätzung der pädagogischen Berufe Bestandteil einer nachhaltigen Gesellschaft sind“, so das für Schule zuständige GEW-Vorstandsmitglied Ilka Hoffmann. „Prekäre Beschäftigung, ungerechte Bezahlung, Null-Runden und schlechte Lern- und Arbeitsbedingungen passen nicht dazu.“ Bildung sei nicht nur Mittel zum Zweck, sondern auch ein Gradmesser dafür, wie zukunftsfähig und nachhaltig eine Gesellschaft ist. Was Bildungsgerechtigkeit, Inklusion und das Ausschöpfen aller Potenziale der Kinder und Jugendlichen betrifft, habe Deutschland noch Nachholbedarf.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Datenschutz
www.beamten-informationen.de © 2021