Langer Atem führt zum Erfolg; Brandenburg

Langer Atem führt zum Erfolg

Seit 1998 bemühte sich die GdP um den Abschluss einer Dienstvereinbarung über Dienstzeitregelungen und die Versorgung der Polizei im Einsatz. 2015 zahlen sich diese Bemühungen aus. Innenministerium und Polizei-Hauptpersonalrat haben nunmehr eine solche Vereinbarung abgeschlossen.

Damit gibt es jetzt Regelungen zu An- bzw. Abrechnung von Dienst-, Bereitschafts- und Ruhezeiten bei Einsätzen aus besonderem Anlass sowie bei Übungen, die nicht mehr bei jedem Einsatz erneut ausgehandelt werden müssen. Die Dienstvereinbarung sieht unter anderem vor, dass diese Zeiten zur Arbeitszeit zählen oder alternativ als Bereitschaftsdienst. Die Arbeitszeit beginne mit dem Verlassen des eigenen Dienstortes einschließlich der Dienstaufnahme zur unmittelbaren Einsatz- und Übungsvorbereitung und ende mit der Ankunft im eigenen Dienstort einschließlich der unmittelbaren Einsatz- oder Übungsnachbereitung.

Quelle: Beamten-Magazin 06/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Datenschutz
www.beamten-informationen.de © 2021