Steuergerechtigkeit braucht Personal; Bund

Steuergerechtigkeit braucht Personal

Bund und Länder haben in einem gemeinsamen Diskussionspapier Maßnahmen zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens erarbeitet. In seiner Stellungnahme kritisiert der DGB, dass die Steuergerechtigkeit durch die unzureichende Personalausstattung der Finanzämter zunehmend bedroht ist. Die Finanzämter behelfen sich derzeit mit einer automatischen Risikobeurteilung. Dabei werden nur solche Einkommensteuervorgänge noch näher von FinanzbeamtInnen überprüft, bei denen die Risikomanagementsoftware dies für erforderlich hält. Dieses Vorgehen soll laut dem Diskussionspapier ausgeweitet und gesetzlich festgeschrieben werden.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Datenschutz
www.beamten-informationen.de © 2021