Bundesweit einmalige Zusammenarbeit; Saarland

Bundesweit einmalige Zusammenarbeit

Ab Januar 2015 bearbeiten saarländische Finanzbehörden zentral auch die Grunderwerbssteuerfälle des Nachbarlandes. Im Gegenzug werden die Erbschaft- und Schenkungssteuerfälle beider Länder zentral in Rheinland-Pfalz beim Finanzamt Kusel-Landstuhl bearbeitet. Damit wird die langjährige Kooperation beider Länder im Bereich der Finanzverwaltung nun auch auf die Landessteuern ausgedehnt. Der Grundstein zu dem länderübergreifenden Kooperationsprojekt wurde bereits 2011 mit einer Vereinbarung gelegt. In den vergangenen drei Jahren haben Arbeitsgruppen die Voraussetzungen für die Zusammenarbeit geschaffen. Die beiden Länder betreten mit ihrer derart weitreichenden Kooperation im Bereich der Landessteuern auch im bundesweiten Vergleich Neuland.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2015

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021