Arbeiten in Thüringen; Thüringen

Arbeiten in Thüringen

Im Rahmen des DGB-Index „Gute Arbeit“ wurden im letzten Jahr 1.003 Beschäftigte aus Thüringen zur Qualität ihrer Arbeitsbedingungen befragt und die Ergebnisse nun veröffentlicht. Unter den Befragten befanden sich auch Beschäftigte aus der öffentlichen Verwaltung sowie dem Bereich Erziehung und Unterricht. Die Erhebung ergab für diese, dass die dort Tätigen eine besonders hohe Beschäftigungssicherheit verspüren. Auch schätzten sie die Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten durch die Mitarbeitervertretungen von allen Befragten am positivsten ein. Dies betreffe insbesondere die Regelungen zur Arbeitszeit und zum Überstundenausgleich.

Dies betreffe insbesondere die Regelungen zur Arbeitszeit und zum Überstundenausgleich. Bei der Frage der Angebote zur Gesundheitsförderung bewerteten Beschäftigte im Baugewerbe, im Handel und im Bereich Erziehung und Unterricht diese überdurchschnittlich schlecht, während die Beschäftigten im Bereich der öffentlichen Verwaltung die dortigen Angebote als überdurchschnittlich gut einschätzten. Die physischen wie psychischen Belastungen werden dort jedoch als besonders ausgeprägt empfunden. Zudem sei das Arbeitsklima nicht geeignet, um Probleme offen anzusprechen.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2014

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021