Arbeitsschutz im öffentlichen Dienst; Veranstaltungen

Arbeitsschutz im öffentlichen Dienst

Die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen in Behörden steht im Mittelpunkt einer Tagung, die die Hans-Böckler-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem DGB veranstaltet. Vor dem Hintergrund eines vergleichsweise hohen Krankenstandes im öffentlichen Dienst wird an der Pflicht des Dienstherrn zur Beurteilung physischer und psychischer Belastungen am Arbeitsplatz angeknüpft. Besondere Aufmerksamkeit wollen dabei Verwaltungsbereiche erhalten, in denen das Thema Arbeitsschutz und Betriebliches Gesundheitsmanagement stockt. Die Veranstaltung findet am 22. Oktober 2014 in Berlin statt. Anmeldungen sind in Kürze bei der Hans-Böckler-Stiftung möglich.

Quelle: Beamten-Magazin 07-08/2014

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021