Größere Schritte Richtung Anschluss; Berlin

Größere Schritte Richtung Anschluss

Das Abgeordnetenhaus hat Anfang Juni das Gesetz zur Anpassung der Besoldung und Versorgung für das Land Berlin 2014/2015 beschlossen. Anders als noch im Gesetzentwurf des Senats vorgesehen, werden die Bezüge zum 1. August 2014 um 3 Prozent und zum 1. August des kommenden Jahres um 3,2 Prozent – wobei 0,2 Prozentpunkte der Versorgungsrücklage zugeführt werden – angehoben. Ab 2016 sollen die Besoldungsanpassungen mindestens um 0,5 Prozent über dem entsprechenden Durchschnittswert der Anpassungen aller anderen Dienstherren liegen. Damit ist der Gesetzgeber teilweise auf die Forderungen des DGB eingegangen. Dieser hatte die ursprünglich geplanten Anpassungen in Höhe von jeweils 2,5 Prozent als deutlich zu niedrig kritisiert. Das Land sei im landesweiten Besoldungsvergleich Schlusslicht und könne sich beim Wettbewerb um geeignete Nachwuchskräfte zunehmend schwerer durchsetzen.

Quelle: Beamten-Magazin 07-08/2014

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021