Mehr Migranten bewerben sich bei Polizei; Niedersachsen

Mehr Migranten bewerben sich bei Polizei

Die niedersächsische Polizei beschäftigt 570 Migranten, davon 380 im Polizeivollzug. Das hat Innenminister Uwe Schünemann (CDU) bei der Vereidigung angehender Kommissarinnen und Kommissare verkündet. Unter den 603 Bachelor-Studenten sind 71 Frauen und Männer mit ausländischen Wurzeln. Der Bewerberanteil sei auf 15 Prozent gestiegen. Nachwuchsgewinnung sei ein zentrales Zukunftsthema für das „Unternehmen Polizei", sagte der Minister. Er geht davon aus, dass sich der Wettbewerb mit anderen Arbeitgebern um die besten Köpfe des Landes weiter verschärfen wird und die hohe Zahl an Pensionierungen der nächsten Jahre den Bedarf noch erhöht.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2012

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021