Lebenspartner in Beihilfe berücksichtigt; Bund

Lebenspartner in Beihilfe berücksichtigt

Lebenspartnerinnen und -partner von homosexuellen Bundesbeamtinnen und –beamten sind in der Beihilfe als berücksichtigungsfähige Angehörige aufgenommen worden. Mit einer Änderung der Bundesbeihilfeverordnung hat das Bundesinnenministerium Regelungen, die sich auf die Ehe beziehen, auf Lebenspartnerschaften übertragen. Außerdem muss die Beihilfestelle nun Belege nicht mehr zurücksenden, die von den Beihilfeberechtigten vorgelegt worden sind, um Rabatte auf Arzneimittel geltend zu machen.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2011

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Datenschutz
www.beamten-informationen.de © 2021