Bewusstseinswandel über privatisierte Aufgaben; Buch-Tipp

Bewusstseinswandel über privatisierte Aufgaben

„Ausgebremst! Der öffentliche Dienst vor dem Kollaps?“ lautet der Titel des diesjährigen Schöneberger Forums. Am 15. und 16. November stehen die Zusammenhänge von Finanzpolitik, Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und der Arbeitssituation der Beschäftigten im Mittelpunkt der Diskussionen und Referate. Passend dazu hat die Abteilung Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik beim DGB-Bundesvorstand eine Broschüre veröffentlicht mit dem Titel „Wir wollen unser Schwimmbad zurück! Bewusstseinswandel zwischen Privatisierung und Re-Kommunalisierung – und was können die Gewerkschaften tun?“. Neben einem Überblick über Privatisierungsbereiche und -anlässe bietet die Publikation eine aktuelle Darstellung des Standes von Rekommunalisierungsdiskussionen,
also über den Versuch, ausgelagerte Aufgaben wieder in die öffentliche Hand zurückzuholen.

Weitere Informationen:

Die in der Reihe "standpunkt" erschienene Broschüre ist kostenfrei im Internet unter

www.dgb.de/service/newsletterarchiv/klartext-standpunkt abrufbar.

Quelle: Beamten-Magazin 07.-08.2011

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021