DGB bleibt bereit zum Protest; Saarland

DGB bleibt bereit zum Protest

Der DGB Saar stellt sich auf weitere Proteste gegen die Regierungsarbeit ein. Mit Blick auf die anstehende Tarifrunde seien die Demonstrationen gegen Kürzungen im öffentlichen Dienst lediglich der Auftakt gewesen, erklärt er. Zuletzt hatten am 7. Dezember 2010, bevor der Landeshaushalt verabschiedet wurde, 600 Beamtinnen und Beamte vor dem Landtag protestiert. Der Zug aus Demonstrantinnen und Demonstranten brachte symbolisch ein Kürzungspaket zurück zum Absender. Die Landesregierung hat beschlossen, 30 Millionen Euro im öffentlichen Dienst einzusparen, unter anderem durch Einschnitte in der Eingangsbesoldung.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2011

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021