Ingrid Sehrbrock, Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes; Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
in etlichen Bundesländern hat das neue Schuljahr bereits begonnen, in anderen steht der erste Schultag nach den Ferien unmittelbar bevor. Nicht alle Kinder freut das. Aber auch nicht alle Lehrkräfte blicken – wie die Kollegin in unserem Porträt (siehe S. 13) – voll freudiger Erwartung ins neue Schuljahr. Für viele ist jedes neue Schuljahr eine harte Belastungsprobe. Renate Beblo beschreibt das sehr eindrucksvoll in unserer Titelgeschichte ab Seite 4. Unsere eigene Schulzeit ist kein Maßstab für das, was Lehrerinnen und Lehrer heute leisten. Die Arbeitsbedingungen haben sich drastisch geändert. Die Dokumentationspflichten sind beträchtlich angewachsen, die Zusammenarbeit mit Kitas, Eltern, Ämtern viel intensiver als früher. Vor allem die Erwartungen der Eltern sind gestiegen, die Tendenz zur Auseinandersetzung aber auch. Lehrer/innen werden immer stärker als Erzieher gefordert. Die Klassen sind zu groß, als dass es gelingen könnte, alle Schüler/innen unter einen Hut zu bringen. Für die individuelle Förderung fehlen Pädagoginnen und Erzieher. Dafür reichen die Räumlichkeiten häufig nicht, um Lernangebote nach der individuellen Leistungsfähigkeit der Kinder zu gestalten. Lehrerinnen und Lehrer sind Helden des Alltags, sagt Michael Mönninger im Gastbeitrag auf Seite 6 und fordert einen „neuen Grundrespekt". Dazu gehören aus Sicht des DGB auch gute Arbeitsbedingungen und eine angemessene Bezahlung. Die driftet im Vergleich der Bundesländer immer weiter auseinander (s. S. 14f.). Dabei ist Chancengleichheit beim Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung auf allen Ebenen nicht zuletzt abhängig von Investitionen in die Menschen, die unterrichten oder ausbilden, sagt Ilse Schaad im Interview auf Seite 16. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Ingrid Sehrbrock
Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Quelle: Beamten-Magazin 08/2010

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021