Schrittchen in die richtige Richtung; Berlin

Schrittchen in die richtige Richtung

Der Beschluss des Senats, die Besoldung der rund 72.400 Beamtinnen und Beamten, Richterinnen und Richter im Berliner Landesdienst in zwei Schritten um 3,5 Prozent zu erhöhen, löste beim DGB Berlin-Brandenburg ein zurückhaltendes Echo aus: „Wir haben uns eine deutlichere Anhebung gewünscht“, erklärte die DGB-Bezirksvorsitzende Doro Zinke. „Im Hinblick auf den Rückstand zu anderen Bundesländern ist das noch kein großer Schritt, allenfalls ein Schrittchen“, so die Spitzenvertreterin der Beamtinnen und Beamten weiter. In den kommenden Jahren müsse dazu mehr passieren. „Wir erkennen aber auch an, dass in Zeiten von Haushalts- und Finanzkrise dem Senat dieser Beschluss nicht leicht gefallen ist.“ Danach soll die Besoldung ab 1. Oktober 2010 um 1,5 und ab 1. August 2011 um weitere 2 Prozent erhöht werden. Die Zahlungen an Pensionäre sollen entsprechend angepasst werden.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2010



mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021