„Wo’s brennt, mische ich mich ein“; Hubert Lepping; Porträt

„Wo's brennt, mische ich mich ein"

Im Porträt: Hubert Lepping, Programmierer

Wenn das Automationsgestützte Schuldnerverzeichnis (AUSCHU) des Landes Nordrhein-Westfalen Antworten nur mit großen zeitlichen Verzögerungen liefert, können sich die sachbearbeitenden Stellen bei den Amtsgerichten vertrauensvoll an Hubert Lepping wenden. Der Programmierer sitzt im Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen – IT.NRW, der am 1. Januar 2009 durch die Zusammenführung des ehemaligen Landesamtes für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen mit den Gemeinsamen Gebietsrechenzentren Hagen, Köln und Münster entstanden ist. Lepping geht den Problemen der Anwender/innen auf den Grund, prüft, wo es hapert und sucht nach Lösungen. Er ist gut vernetzt und wo er selber nicht weiterkommt, vermittelt er Kolleginnen und Kollegen, die für die jeweiligen technischen Schwierigkeiten den spezifischen Sachverstand besitzen. So oder so dürfen die Anwenderinnen und Anwender der Programme sicher sein, dass Lepping hilft, wo immer er kann. „Ich verstehe mich ein bisschen als Feuerwehrmann", sagt er, „da, wo's brennt, mische ich mich ein."
IT.NRW ist der zentrale Statistik- und IT-Dienstleister Nordrhein-Westfalens mit Sitz in Düsseldorf und Außenstellen in Oberhausen und Paderborn sowie Niederlassungen in Hagen, Köln und Münster. Hubert Lepping sitzt im Rechenzentrum Hagen und betreut die Kundenund Anwenderbehörden. Dazu zählen u. a. die Staatskanzlei, die Justizbehörden in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg, die nordrhein-westfälischen Bezirksregierungen und die ZVS, die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen. Auch die Daten des Schuldnerverzeichnisses werden zentral in einer Datenbank in Hagen geführt. „Viele Verfahren", so erläutert der 50-Jährige, „laufen jetzt seit 20 oder 30 Jahren. Die funktionieren wirklich gut." Aber die fortwährenden Veränderungen und vor allen Dingen die „ständige Umorganisation" erschwerten den reibungslosen Ablauf vieler Verfahren. Hubert Lepping informiert, berät und unterstützt die Kolleginnen und Kollegen deshalb, wo es nur geht. Daneben installiert er Software, lässt sie testen und bringt sie zum Einsatz. In die IT sei er nur durch Zufall „gerutscht". „Aber hier bin ich am richtigen Platz", resümiert Lepping.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2010




mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021