Beförderungen auf 2010 verschoben; Bremen

Beförderungen auf 2010 verschoben

Bremens Beamtinnen und Beamte müssen drei Monate länger auf eine Beförderung warten. Der Senat hat den Termin vom 1. Oktober auf den 1. Januar 2010 verschoben. Der Grund ist eine Haushaltssperre. Damit reagiert der Senat auf „drastisch sinkende Einnahmen und Ausgabensteigerungen, u. a. Mehrkosten durch die Tariferhöhung im öffentlichen Dienst“. Bis zum Jahresende will er rund neun Millionen Euro einsparen. Ausgenommen von der Ausgabenkürzung sind Auszubildende bei Polizei, Justiz, Feuerwehr und Steuerverwaltung. Sie würden wie geplant übernommen, sichert die Regierung der Hansestadt zu.

Quelle: Beamten-Magazin 7/2009



mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021