Beamte wollen Gehaltsanpassung unverzüglich; Bremen

Beamte wollen Gehaltsanpassung unverzüglich

Der DGB Bremen fordert, dass das Tarifergebnis für die Angestellten im öffentlichen Dienst zeit- und inhaltsgleich auf Beamtinnen, Beamte und Versorgungsempfänger/innen übertragen wird. „Beamtinnen, Beamte sowie Versorgungsempfänger und -empfängerinnen dürfen von diesem Verhandlungsergebnis nicht wieder abgekoppelt werden“, warnte die Regionsvorsitzende Helga Ziegert. Laut Beschluss des Senats über die Haushaltseckwerte 2010/2011 sollen die Tarifsteigerungen mit Verzögerungen übernommen werden. Dagegen haben Beamtinnen und Beamte mit einer Kundgebung am 13. Februar auf dem Bremer Marktplatz protestiert, zu der ver.di, GdP und GEW aufgerufen hatten.

Quelle: Beamten-Magazin 3/2009



mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Datenschutz
www.beamten-informationen.de © 2021