Matthias Schlenzka; Referatsleiter für allgemeines Beamtenrecht beim DGB Bundesvorstand; Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
der öffentliche Dienst im Wandel war das Motto des diesjährigen Schöneberger Forums. Die Folgen und Perspektiven der Modernisierung des öffentlichen Dienstes zu diskutieren, stand auf der Tagesordnung der beamtenpolitischen Tagung des DGB. Näheres dazu finden Sie auf den Seiten 4 und 5. Diesen seit rund zwei Jahrzehnten andauernden Veränderungsprozess haben nur wenige so intensiv begleitet wie Egbert Biermann, der 18 Jahre als Leiter des Bereichs Öffentlicher Dienst und Beamte beim DGB Bundesvorstand die Beamtenpolitik mitgestaltet hat. In der Zeit seines Wirkens ist 1991 das „Beamtenpolitische Forum“ entstanden. Nach der Umsetzung des Hauptstadtbeschlusses und dem Umzug des DGB nach Berlin wurde mit dem „Schöneberger Forum“ ein regelmäßig stattfindendes beamtenpolitisches Diskussionsforum etabliert. Egbert Biermann hat das Gesicht dieser Tagung entscheidend mitgeprägt. Seit Mitte November ist Egbert Biermann nun Mitglied des Geschäftsführenden Hauptvorstands der IG BCE. Lesen Sie hierzu die Würdigung auf Seite 18.Viele seiner Ideen und Visionen werden dennoch mit dem Schöneberger Forum weitergetragen. Nach dem Forum ist vor dem Forum. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das nächste Schöneberger Forum. Am 17. und 18. November 2009 wird sich der DGB mit den Folgen des demographischen Wandels für den öffentlichen Dienst befassen. Das 12. Schöneberger Forum steht unter dem Motto „Generationswechsel im öffentlichen Dienst: Nachwuchs gewinnen – Gesundheit fördern – Altersversorgung sichern“. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Matthias Schlenzka
Referatsleiter für allgemeines Beamtenrecht
beim DGB Bundesvorstand

Quelle: Beamten-Magazin 12/2008



mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021