Neue Vorschläge zur Zukunft der Polizei; Thüringen

Neue Vorschläge zur Zukunft der Polizei

Ein „Arbeitskreis Polizeimanagement“ soll neue Ideen zur Struktur der Thüringer Polizei entwickeln. Das neue Gremium soll die Ergebnisse des Projekts zur Optimierung der Polizeistruktur (Optopol) unter aktuellen Gesichtspunkten diskutieren und gegebenenfalls abwandeln. Es wird Innenminister Manfred Scherer (CDU) beraten. Der Arbeitskreis unter seiner Leitung setzt sich zusammen aus VertreterInnen des Landeskriminalamts, der Bereitschaftspolizei, der Bildungseinrichtungen, Polizeidirektionen und -inspektionen. Weiter arbeiten mit: der Vorsitzende des Hauptpersonalrats, die Frauenbeauftragte und Hauptschwerbehindertenvertretung. Die GdP erwartet, dass der Arbeitskreis das von ihr geforderte Gesamtkonzept zur Entwicklung der Polizei vorlegt.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021