GdP-Vertreter erringen Mehrheit; Sachsen-Anhalt

GdP-Vertreter erringen Mehrheit

Die GdP hat die Personalratswahlen in Sachsen-Anhalt mehrheitlich gewonnen. Wie die Gewerkschaft mitteilt, verfügt die GdP in den drei neuen Stufenpersonalräten über die Mehrheit. Auch in den örtlichen Personalräten konnte die GdP in 15 von 21 Vertretungen die meisten Sitze erringen. Die Personalvertreter/innen sehen sich nun auf „neu entstandenen Problemfeldern" wie der Polizeistrukturreform gefordert. Zudem gilt ihre Aufmerksamkeit nach Worten von Volker Kaatz aus der Bezirksgruppe Sachsen-Anhalt Ost der „gegenwärtig inakzeptablen Beurteilungspraxis und möglichen zu erwartenden Beförderungsterminen".

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 06/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021