Personalrat; Engere Kooperation zwischen CDU und Hauptpersonalrat; Berlin

Engere Kooperation zwischen CDU und Hauptpersonalrat

Die Berliner CDU und der Hauptpersonalrat des Landes Berlin wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das gaben beide Seiten in einer gemeinsamen Presseerklärung bekannt. Der öffentliche Dienst war Gegenstand des Gesprächs zwischen dem CDU-Landesvorsitzenden Ingo Schmitt, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Friedbert Pflüger und dem Vorsitzenden des Hauptpersonalrats Uwe Januszewski. Hinsichtlich der stockenden Tarifgespräche zwischen Senat und Gewerkschaften waren sich beide Seiten einig, dass der Senat endlich auf die Beschäftigten zugehen muss. Eine weitere Abkoppelung der Einkommensentwicklung im sonstigen (?) öffentlichen Dienst dürfe es nicht geben. Weitere Themen des Gesprächs waren die Arbeit in den Ordnungsämtern, der Stellenpool und der sich abzeichnende Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst aufgrund des altersbedingten Ausscheidens vieler Beschäftigter in den nächsten Jahren. Zwischen den Beteiligten sind weitere Fachgespräche geplant.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 03/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021