Porträt; Anita Rau, Finanzbeamtin: Solidarität ist unerlässlich; Porträt

Anita Rau, Finanzbeamtin: Solidarität ist unerlässlich

„Als ich 1974 mit 16 Jahren meinen Dienst als Auszubildende beim Finanzamt Ulm angetreten habe, dachte ich nicht, dass ich mein ganzes Arbeitsleben bei der Finanzverwaltung verbringen werde", sagt Anita Rau und es klingt, als sei sie selbst ein wenig verwundert. Mittlerweile ist sie seit 33 Jahren als Beamtin bei der Finanzverwaltung tätig. Nach der Ausbildung folgten einige Jahre als Buchhalterin bei der Finanzkasse. 1992 wurde die Arbeitnehmerveranlagungsstelle des Finanzamts Leonberg wegen Personalmangels nach Ulm ausgelagert. Diese Chance nutzte Rau, um wieder direkt im Steuerrecht  tätig zu sein. Heute arbeitet sie als Sachbearbeiterin beim Finanzamt Leonberg mit Dienstsitz in Ulm. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst die Feststellung der Einkünfte von Grundstücks- und Erbengemeinschaften. Immer wieder muss sie sich mit untereinander zerstrittenen Beteiligten wie etwa geschiedenen Ehegatten oder Erben auseinandersetzen. Auch die Konfrontation mit manch traurigem Schicksal kommt gelegentlich vor. Das erfordert Fingerspitzengefühl und  Einfühlungsvermögen. Anita Rau hat sich als Beamtin vor mehr als 25 Jahren bewusst für eine DGB-Gewerkschaft entschieden und ist der ÖTV beigetreten. „Nicht nur zusehen, sondern aktiv mitwirken und gestalten!", so formuliert sie ihr Anliegen. Deshalb ist sie heute aktives ver.di-Mitglied und übt auf ehrenamtlicher Ebene verschiedene Funktionen aus. Sie ist Vorsitzende des Landesausschuss für Beamtinnen und Beamte Baden-Württemberg, Mitglied im Bundesausschuss für Beamtinnen und Beamte und beratendes Mitglied in der Bundestarifkommission. „Tarif- und Besoldungsentwicklung sind eng miteinander verknüpft. Die Solidarität der Statusgruppen untereinander ist deshalb unerlässlich", betont sie eindringlich.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 01/2008

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2021