Beschäftigte zum Urnengang aufgefordert; Sachsen

Beschäftigte zum Urnengang aufgefordert

Auf Anregung des DGB hat Ministerpräsident Georg Milbradt die Beschäftigten der sächsischen Landesregierung aufgerufen, sich bei den Personalratswahlen Ende Mai aktiv zu beteiligen und von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Die stellvertretende Vorsitzende des DGB Sachsen Iris Kloppich hatte die „große Wahlmüdigkeit auf allen Ebenen" angeführt, die insbesondere in den östlichen Ländern mit „Demokratieverdrossenheit, Demokratiemüdigkeit und Demokratieunverständnis" einhergehe.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 05/2007

mehr zu: Themen und Inhalte
Startseite | Sitemap | Publikationen | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Datenschutz
www.beamten-informationen.de © 2021