Landesbesoldungsgesetz Schleswig-Holstein

Informationen zum Beamtenrecht und zur Beamtenbesoldung in Schleswig-Holstein

Einfach Bild anklicken
Im Rahmen der Föderalisimusreform wurde den Ländern die Gesetzgebungskompetenz für wichtige Bereiche des Beamtenrechts übertragen. So können die Länder künftig die Besoldung, das Laufbahnrecht und die Beamtenversorgung in eigener Zuständigkeit ausgestalten. Dies wird das Beamtenrecht nicht durchschaubarer machen. Es ist zu erwarten, dass sich das Beamtenrecht sehr auseinanderentwickeln wird.

Wenn Sie die beamten- und besoldungsrechtlichen Entwicklungen in den einzelnen Ländern verfolgen möchten, können Sie die vom INFO-SERVICE in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern konzipierten Websites besuchen.

Das für Landesbeamte von Schleswig-Holstein geltende Recht wird in einem eigenständigen Internetangebot dargestellt. Unter www.besoldung-schleswig-holstein.de finden Sie wichtige Informationen zum Beamtenrecht, Besoldungsrecht, Beihilferecht und Beamtenversorgungsrecht. Daneben werden Sie aber auch über Arbeitszeit der Beamten, das Nebentätigkeitsrecht, das Reisekostenrecht, das Umzugskostenrecht sowie den Anspruch auf Urlaub und Sonderurlaub informiert.

Abschließend informiert die Website aber auch über das Personalvertretungsrecht, was für die betrieblichen Interessenvertretungen besonders hilfreich sein dürfte. Insoweit kann die Website auch als Informationsplattform von Personalvertretungen, Jugend- und Auszubildendenvertretungen, Frauenbeauftragten und Schwerbehinderten-Beauftragten genutzt werden.


Link-TIPPs für Beamtinnen und Beamte, Richterinnen und Richter, Referendarinnen und Referendare, Professorinnen und Professoren, Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter sowie Ruhestandsbeamte:

www.beamten-informationen.dewww.beamtenversorgung-online.de I www.beihilfe-online.de I


Exklusives Bezügekonto für den öffentlichen Dienst
Für den INFO-SERVICE hat die BBBank das beste Konto für Deutschlands öffentlichen Dienst. Beim Bezügekonto sind  Kontoführung und BankCard kostenfrei, einen DispoAbrufkredit können Sie sich bis zum 7-fachen der Monatsbezüge einrichten lassen und das zu attraktiven Konditionen (z.Zt. 6,99 %). Von diesen Vorteilen können Beamte, Anwärter, Ruhestandsbeamte sowie Tarifkräfte bzw. Auszubildende im öffentlichen Dienst profitieren. Neugierig? Hier erfahren Sie mehr: www.der-oeffentliche-sektor.de

Startseite | Sitemap | Publikationen | Newsletter | Kontakt | Impressum
www.beamten-informationen.de © 2014